Zwei Tage in der Columbia River Gorge

La Gorge-ColumbiaColumbia River Gorge

Genießen Sie die Aussichten und Atmosphäre von Hood River und der malerischen Schlucht.

Um die Schlucht des Columbia River, die von den eiszeitlichen Missoula-Fluten in den Fels geschnitten wurde, erwartet Sie eine überwältigende Landschaft voller atemberaubender Aussichten und Wasserfälle. Mit den reizenden Obstplantagen und Weingütern, der ruhigen und entspannten Surferstadt-Atmosphäre von Hood River wirkt die Gegend wie eine andere Welt, obwohl Sie nur eine Autostunde von Portland Downtown entfernt sind. Starten Sie Ihre Erkundungstour mit diesem zweitägigen Ausflug entlang der Schlucht.

TAG 1

Brechen Sie morgens auf und fahren von Portland über die Interstate 84 auf den Historic Columbia River Highway und dann zum Vista House at Crown Point, einem 1918 eröffneten, Aussichtspunkt, der ein wunderbares Panorama der Schlucht bietet. Mit seinem Museum, Souvenirladen und Espressostand könnte dies der reizvollste Rastplatz sein, den Sie je besuchen werden.

Wenn Sie auf dem Highway weiter nach Osten fahren, laden Sie Wasserfälle und Wanderwege zum Anhalten ein. Auf jeden Fall sollten Sie bei den Multnomah-Fällen einen Zwischenstopp einlegen. Dieses 200 m hohe Wunderwerk der Natur ist gut erreichbar und schlichtweg kolossal. Sie können die Pfade hier erkunden oder einfach unten am Wasserfall bleiben. Zum Beinevertreten werden Sie auch in Kürze noch Gelegenheit haben – Hood River, wo Sie den Rest des Tages verbringen werden, ist nur 40 Autominuten entfernt.

Wenn Sie Hood River erreicht haben, müssen Sie sich entscheiden: Wenn es windig ist und Sie sich im Kiteboarden an einem der besten Orte dafür versuchen wollen, machen Sie einen Kurs und/oder leihen sich von Kite the Gorge die notwendige Ausrüstung. Ist es windstill, fragen Sie bei dem Verleih nach Stand-up-Paddle-Boards. Auf diese Weise können Sie das Wasser genießen und ihre Muskeln trainieren. Ist Ihnen eher nach gastronomischen Vergnügungen, machen Sie sich auf zu Full Sail Brewing, das Sie auch gleich am Fluss finden. Sie können hier zu Mittag essen oder an einer Führung durch die Brauerei und Verkostung teilnehmen. Im Sonnenschein ein schönes Lagerbier zu schlürfen, ist zwar eine verlockende Weise, den Tag zu verbringen – reißen Sie sich aber los. Die Terrasse des historischen Columbia Gorge Hotel ist ein genauso toller Ort, um beim Abendessen den Sonnenuntergang zu genießen, bevor Sie den Tag beschließen.

TAG 2

Beginnen Sie den nächsten Tag mit einer Erkundung des Hotelgrundstücks. Sie finden dort prächtige Gärten voller heimischer Pflanzen und die spektakulären Wah Gwin Gwin-Fälle, die in den Fluss in der Tiefe herabstürzen. Die Innenstadt von Hood River hat auch jede Menge zu bieten. Machen Sie es wie die Einheimischen und schnappen sich bei Ground Frühstück und Kaffee. Hood River hat den Charm einer kleinen Surferstadt. Die Straßen sind perfekt zum Bummeln und es gibt viele Geschäfte und Galerien, die einen Besuch lohnen.

Wenn Sie fertig sind, springen Sie wieder ins Auto und erkunden den Fruit Loop, eine 50 km lange malerische Rundstrecke mit majestätischen Ausblicken auf Mount Hood, entlang der Sie zahllose Verkaufsstände von lokalen Bauern, Weingüter und Felder entdecken werden. Während der Fahrt gibt es viele lohnende und spannende Gelegenheiten zu Zwischenstopps. Unvergessliche Sinneserfahrungen erwarten Sie auf der Cascade Alpaca Ranch, wo Sie echte Alpakawolle fühlen können, und auf der Hood River Lavender Farm, wo Sie der liebliche Duft des Lavendels umfängt. Probieren Sie die Köstlichkeiten, die entlang der Strecke angeboten werden, zum Beispiel frisches Obst direkt von der Quelle. Auf jeden Fall sollten Sie sich auch ein oder zwei Flaschen Wein als Souvenir mitnehmen. Die Pheasant Valley Winery, ein zertifizierter organischer Winzer, bietet mehr ein Dutzend nachhaltiger Selektionen an, die eine Stippvisite zur Verkostung lohnen; und die Cathedral Ridge Winery hat mehr als 100 Auszeichnungen für verschiedenste Produkte wie ihren Chardonnay und Syrah Reserve gewonnen.

Wenn Sie den Bogen schließen und wieder in der Innenstadt von Hood River sind, können Sie zum Abendessen bei Celilo eine ausgezeichnete nordwestliche Küche genießen, wenn Sie nochmal in der Stadt übernachten wollen, oder dem Sonnenuntergang entgegen zurück nach Portland fahren.

×