Portland Japanese Garden

Japanese GardenPortland Japanese Garden

Genießen Sie die Ruhe und inspirierenden Aussichten in einem der besten japanischen Gärten außerhalb Asiens.

HINWEIS:

Die Portland Japanese Garden wird vom 8. September 2015, 1. März 2016 geschlossen werden, für den Bau auf seine erste Ausbauprojekt.

Eingebettet in Portlands malerische West Hills finden Sie oberhalb von Washington Park und in der Nähe des Internationalen Rosenprüfgartens im Japanischen Garten von Portland eine minutiös gepflegte Oase der Ruhe und Schönheit. Der Garten gilt als einer der besten japanischen Gärten außerhalb Japans und bietet auf einem Gelände von über 20.000 m² ein echtes japanisches Teehaus, verschlungene Gewässer, lauschige Wege und einen unübertroffenen Ausblick auf Mount Hood.

Die Gründung im Jahr 1963 war ein Symbol der Versöhnung der beiden Nationen, die sich im Zweiten Weltkrieg als Gegner gegenübergestanden waren. Die fünf verschiedenen Gartenstile auf dem Areal vermitteln in harmonischem Zusammenspiel ein Gefühl von innerem Frieden. Kernstück des üppigen Tea Garden ist ein Steinweg, auf dem die Besucher für einen Augenblick die Sorgen der äußeren Welt vergessen sollen. Der Strolling Pond Garden wäre in Japan eine Zurschaustellung von Reichtum, spiegelt in diesem Fall aber die Fülle der Landschaft wider mit einem Steg, der im Zickzack durch Schwertlinien und an einem Wasserfall vorbeiführt. Der Natural Garden ist voller dicht belaubter Bäume und Pflanzen, die angeordnet wurden, um den Wandel im Laufe der Jahreszeiten herauszustellen. Der Sand and Stone Garden, der gestaltet wurde, noch bevor der Zen-Buddhismus in den Vereinigten Staaten populär wurde, setzt die Elemente als Bezugspunkte für die stille Kontemplation ein. Im Flat Garden, der vom Pavillon des Gartens aus den reizvollsten Anblick bietet, werden Sie sich an ein Landschaftsporträt erinnert fühlen, in dem verschiedene Elemente zu einem friedvollen Tableau der vier Jahreszeiten vereint werden.

Im Eintrittspreis ist eine Führung enthalten. Im Garten finden außerdem häufig Veranstaltungen statt. Zu den beliebtesten Events des Japanischen Gartens von Portland gehören die Mondbeobachtungsnächte im Herbst, bei denen Musik, Tee und Sake sowie japanische Leckerbissen nach Saison unter dem erleuchteten Nachthimmel genossen werden.

×