Portlands städtische Weinkellereien

Enso WineryEnso Winery

Weine verkosten, ohne die Stadt zu verlassen.

Auf einen Ausflug in die Weinbaugebiete des Willamette Valley – gerade 30 Autominuten außerhalb von Portland – sollten Sie zwar nicht verzichten; dank einer Gründungswelle urbaner Weinkellereien haben Sie jedoch auch die Möglichkeit, innerhalb der Stadtgrenzen Weine zu degustieren und mit Winzern ins Gespräch zu kommen. Portlands erste Weinkellerei, Hip Chicks Do Wine, ist seit 2001 aktiv. Mit einer Reihe jüngerer Zugänge kommt die Stadt aber mittlerweile auf über ein Dutzend Betriebe.

Viele dieser städtischen Weinhersteller haben sich unter dem Label PDX Urban Wineries zusammengeschlossen. Mit von der Partie sind Bow & Arrow Wines, Clay Pigeon Winery, Division Winemaking Company, Enso Winery, Fullerton Wines, Helioterra Wines, Hip Chicks Do Wine, Jan-Marc Wine Cellars, Seven Bridges Winery, Viola Wine Cellars und Vincent Wine Company. PDX Urban Wineries veranstaltet die jährliche “PDX Urban Wine Experience” sowie die vierteljährlichen “PDX Urban Wine Weekends”.

Ganz in der Nähe der kulinarisch angesagten Division Street beherbergt das Southeast Wine Collective gleich neun Kellereien in einem Gebäude. Probieren Sie Pinot noir von Produzenten wie Ore, Willful und Fullerton oder kosten das Angebot von Gastherstellern, während Sie Käse, Wurstaufschnitt und Häppchen verzehren, die perfekt auf die Verkostungsflights des Kollektivs abgestimmt sind. Substantiellere Kost erhalten Sie bei Cyril’s, ein Café und Käseladen, in dem die Clay Pigeon Winery Verkostungsflights und Gläser zu herzhaften, weinkompatiblen Speisen serviert. Sie könnten einen Fahrer gebrauchen?

Der Portland Short Bus bietet häufige Touren zu städtischen Weinkellereien wie Boedecker Cellars, Clay Pigeon, Enso, Hip Chicks, Jan-Marc Cellars, Seven Bridges, Southeast Wine Collective und Tesoaria – eine sichere und vergnügliche Möglichkeit, um gleich mehrere Winzer abzuklappern.

×